Der Schulhaus-Blog

Hier sind Sie stets auf dem Laufenden was die Sanierung des Alten Schulhaus 1827 betrifft


07.07.2017

Der erste Bewährungstest der neuen Räumlichkeiten: Der Blauring beim Packen fürs Sommerlager.

06.05.2017

Das Schulhaus wurde am 06.05.2017 erfolgreich offiziell eingeweiht. Bei Spiess und Trank verfolgten die zahlreichen Besucher die Festansprachen der verschiedenen Redner. Zu dem konnten die Besucher die neuen Räumlichkeiten besichtigen.

03.04.2017

Endspurt:

Die Bauarbeiten gehen voran und das Alte Schulhaus zeigt, zumindest von aussen, bereits sein neues Antlitz.

20.12.2016

Wir wünschen Ihnen schöne Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


10.12.2016

Xandi Weingartner von der Haupt AG lud die Jungwacht und das Blauring Ruswil  zu einer Bauführung ein.

 

Bei der Führung durften wir einen spannenden Einblick in das aktuelle Baugeschehen erhaschen. Die Aussenarbeiten (Fassade, Lagerräume etc. ) sind grösstenteils abgeschlossen und auch mit dem Innenausbau ist man gut im Zeitplan. Vor kurzem wurden sämtliche Böden gegossen welche jetzt austrocknen müssen. Die Vorfreude auf die Einweihung und die baldige Benützung steigt von Tag zu Tag.

 


16.09.16

Das Leitungsteam von Blauring und Jungwacht hat sich während vier Wochen jeden Abend im alten Schulhaus 1827 getroffen um einfache Arbeiten vom Bau zu erledigen. An der Fassade Nägel ausreissen oder einschlagen, Wände putzen, Wände abdecken war unser Job. Wir hatten viel Spass zusammen und einige Andenken (Blatern) gab es auch! ;)


9. Januar 2016

Mit einem Apéro wurde am 9. Januar 2016 auf die beginnenden Umbauarbeiten am Gebäude „Schulhaus 1827“ angestossen. Im renovierten Gebäude sollen unter anderem auf drei Etagen Wohnungen für Blauring und Jungwacht entstehen, sowie neue Räumlichkeiten für das Kerzenziehen und zum Werkeln & Basteln – wie z.B. an Seifenkisten. Des Weiteren soll ein Lagerhaus für die beiden Jugendvereine entstehen. 

Um Punkt 17:30 ertönte ein lauter Knall, und kurz darauf waren die pompösen Klänge der Clairongarde zu hören. Darauf folgte eine

Ansprache von Kurt Brun, Kirchenrat Ressort Bau und Hauptverantwortlicher des Abends, in der er die Geschichte des Projekts „Schulhaus 1827“ erläuterte. Er erzählte von den vielen notwendigen Abklärungen; den umfassenden, architektur-historischen Nachforschungen; dem Neubeginn („zurück auf Feld eins“), als sich herausstellte, dass das abzureissende Gebäude als erhaltenswert/schützenswert eingestuft ist, und dass das Gebäude aus letztgenanntem Grund für knapp drei Millionen Franken renoviert wird. 


5. März 2016

Am Samstag 5. März 2016 führte der Blauring Ruswil zum dritten Mal das Fest Let's Mov!e in der Mehrzweckhalle Ruswil durch. Dieses Jahr ging der Festgewinn nicht nur in die Vereinskasse - der Umsatz von der Kaffestube fliesst direkt ins Fundraising.